Beton Stocken (aufrauhen)

Das Stocken einer erhärteten Betonoberfläche ergibt eine rauhe und matte Oberfläche, die nicht glänzt.


Bei dieser Technik kommt der Stockhammer zum Einsatz, der ausgestattet mit pyramidenförmigen Zähnen, unterschiedlich rauhe Oberflächen erzeugt. Die Betonoberflächen erhalten nicht nur visuell eine ansprechende Optik, sondern sind durch das Stockenzudem rutsch- und trittsicher ausgestattet. Gerade für Außenbeläge wie z. B. Treppen, Eingänge, Mauern wird das Stocken angewendet. Durch Abwitterung und Frost werden unbehandelte Betonoberflächen schnell unansehlich, was durch dasStocken egalisiert wird. Ein zusätzlicher , langjähriger Schutz wird durch das Hydrophobieren erreicht, welches auch bei allen anderen Bearbeitungsarten angewendet werden kann. Auch im Innenbereich lassen sich moderne Akzente und Raumlösungen durch das Stocken der sichtbarenBetonoberflächen erreichen.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen