Design-Estriche

mit geschliffener oder polierter Oberfläche

Design-Estriche werden von Architekten und Planern in der zeitgenössischen Architektur immer häufiger eingesetzt. Die oberflächenfertigen Estriche werden dabei mit terrazzo-ähnlich geschliffener oder nur leicht angeschliffener Oberfläche verwirklicht.

Ursprünglich eine Idee zur Kostensenkung durch Einsparung der Oberböden, hat sich aus diesem Gedankenansatz eine sehr kreative Produktidee mit vielfältigen Einsatzbereichen entwickelt.
Sie eröffnet dem ambitionierten Estrichleger die Möglichkeit, hochwertige monolithische Unikat-Böden mit einer attraktiven Wertschöpfung anzubieten. Die Gestaltungsmöglichkeiten dieser Böden sind durch die Kreativität des Verarbeiters, die lokal vorhandenen Zuschläge, Farb- und Schmuckzuschläge, sowie die Art und Ausführung der Oberflächen-Schleiftechnik bestimmt.
Einsatzbereiche für Design-Estriche sind der private Wohnbereich, Büro- und Verkaufsräume sowie Ausstellungs- und Repräsentationsbereiche.

Auch bei den zementären Design-Estrichen werden Alkalisilikate ( BETODUR ) zur Vergütung des Porengefüges eingesetzt. Gegenüber der Oberfläche von "nur-flügelgeglätteten" Estrichen bieten angeschliffene oder terrazzo-ähnlich bearbeitete  Estriche große Vorteile in Bezug auf Reinigungfähigkeit, Optik und Beständigkeit. Für den Schutz von Design-Estrichen vor Verschmutzungen liefert BST  verschiedene Systeme, die auf die unterschiedlichen Ansprüche der einzelnen Design-Estriche abgestimmt sind.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen